Grappling / BJJ

10428194_743898102319905_2801719180066646176_o

Das Grappling (dt. Bodenkampf oder das Ringen)

ist eine Art des Kampfes die seit Menschengedenken Trainiert und angewandt wird.

Die Bezeichnung Grappling kommt aus dem Englischen. “To Grapple“, was auf Deutsch überesetzt “zu Greiffen” heisst, bezeichnet genau um was es sich hierbei handelt.

So ist das Greifen von menschlichen Gliedmassen, der Bekleidung oder der Dinge die um uns herum stehen, eines der Reflexe die sich in jedem Menschen befinden, wenn man von jemandem umgestossen oder geschubst wird (oder wenn man einfach selbst ausrutscht).

Kleine Babys greifen Reflexartig nach einem Finger, bietet man ihnen diesen an. Es ist in uns drin uns gegenseitig aneinander oder an etwas fest zu halten.

DAS RINGEN

Das Grappling deckt mehrere Distanzen ab. So beginnt es immer im Stand (es sei den man landet durch andere, unfreiwillige Umstände am Boden). Ein Gegner oder Angreifer wird sich selten freiwillig auf den Boden Legen. Es wird darum gerungen, wer wen zu Boden befördert. So ist das Ringen ein Teil des Gesamten. Dabei versuchen beide Kontrahenten, den anderen so schnell und effektiv wie möglich zu Boden zu bringen.

DER FALL

Befindet man sich in der Phase des Falls, so fängt man an, sich auf dem Kampf am Boden vorzubereiten. Ist man darin geübt, wird man wissen wie richtig zu fallen ist, um den schaden am eigenen Körper zu minimieren oder gänzlich zu vermeiden. Beherrscht man die richtige “Fallschule”, kann man bereits im Fall effektive Maasnahmen des Grapplings ergreifen. So kann man bei der Landung, die vorteilhafte Position erlangen, oder bereits einen Griff ansetzen.

DER BODENKAMPF

So landet man auf dem Boden, wird der erste Instinkt eines Menschen sein, wieder aufstehen zu wollen. Ist der Gegner körperlich überlegen, schwerer als einer selbst oder einfach geübt in der Disziplin des Grapplings, wird diese Aufgabe nicht einfach zu erfüllen sein. Ist man einmal auf dem Boden, muss man ein hartes Stück Arbeit erbringen, um sich wieder auf die Beine zu stellen. Dabei ist es nicht von weniger Bedeutung, die Mechaniken des menschlichen Körpers zu kennen. Das schliesst den eigenen Körper, sowie den menschlichen Körper allgemein ein.

Es ist nun mal so, dass der menschliche Arm dafür gedacht ist, sich in nur eine bestimmte Richtung zu beugen und zwar im bereich des Ellbogengelenkes. Arbeitet man gegen diesen Winkel in die umgekehrte Richtung, wird man bei dem Punkt ankommen, dem Anderen schmerzen zu bereiten, bzw körperlichen schaden zu zufügen.

Es gibt mehrer Stellen des Körpers, an denen diese Prinzipien angewandt werden können.

Aber dafür begibt man sich am besten in den Trainingsraum…

BJJ UND GRAPPLING TRAINING IN LUZERN:

BJJ und Grappling in Luzern jeden Dienstag und Donnerstag von 19:00 – 20:00
oder in Privat- und Gruppentraining

KONTAKT:

Hauptstarsse 40 in 6015 Luzern
Anmeldung unter escrima.schweiz@gmail.com
oder +41 788 390 670

 

Training

Escrima Concepts:  Mittwochs 20:00 – 21:00
BJJ / Grappling:        Di. Do . 19:00 – 20:00 & 20:00 – 21:00 / Fr. 18:00 – 19:00 
Boxen:                         Mo. & Mi. 19:00 – 20:00 
Fitnessboxen:           Mo. 20:00 – 21:00 / Fr. 17:00 – 18:00
Fighters Fitness:      Mo. & Mi. 18:00 – 19:00 
ADRESSE
CITY MARTIAL ARTS 
GÜTERSTRASSE 6
6005 LUZERN

Kontakt

Für das Escrima Concepts Training (Gruppen oder einzell),
können Sie uns über die Email escrima.schweiz@gmail.com
oder der Nummer +41 (0)788 390 670 erreichen!
Güterstrasse 6, 6005 Luzern